Düsseldorf Wiki
Advertisement

Vorlage:Infobox Verein

Der Verband Spedition und Logistik Nordrhein-Westfalen e. V. (VSL NRW e. V.) mit Sitz in Düsseldorf wurde im Jahre 1946 gegründet. Er ist der Berufs- und Arbeitgeberverband aller Spediteure in Nordrhein-Westfalen und vertritt durch seine Geschäftsstelle die Interessen des nordrhein-westfälischen Speditionsgewerbes gegenüber den Kommunen und allen Behörden auf Landesebene. Über den Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV) und das Europäische Verbindungskomitee des Speditions- und Lagereierwerbs (C.L.E.C.A.T.) können die nordrhein-westfälischen Spediteure Einfluss auf Entscheidungen in Berlin und Brüssel nehmen. Weiterhin arbeiten nordrhein-westfälische Speditionsvertreter in Gremien des Weltspediteurverbandes FIATA und der Internationalen Handelskammer (ICC) in Paris mit.


Verbandszweck[]

Der VSL NRW e. V. vertritt durch seine Geschäftsstelle die Interessen des nordrhein-westfälischen Speditionsgewerbes gegenüber den Kommunen und allen Behörden auf Landesebene. Die Interessenvertretung bezieht sich auf relevante Ländergesetze und sonstige Ländervorschriften in Fragen des Güterkraftverkehrs, der Häfen, des Umweltrechts, regionaler zollamtlicher Regelungen, der Steuern, örtlicher Entgeltregelungen und Polizeianordnungen. Darüber hinaus steht die Geschäftsstelle den Behörden beratend zur Seite.

Der VSL NRW e.V. nimmt Einfluss auf und über die städtische Verwaltung im Bezug auf in Planung befindliche Bundesgesetze und -verordnungen sowie die örtliche Auslegung bestehender bundesweiter gesetzlicher Regelungen, Bebauungspläne und verkehrsregelnde Maßnahmen.

Der VSL NRW e.V. ist durch seine Ehrenamtsträger in vielen für das Speditionsgewerbe relevanten Gremien der Industrie- und Handelskammern vertreten.

Der VSL NRW e.V. unterstützt die klassische duale Berufsausbildung und arbeitet mit den Industrie- und Handelskammern sowie den Berufsschulen in allen Fragen der Berufsausbildung eng zusammen und wirkt in Prüfungsangelegenheiten entscheidend mit. Des Weiteren interessiert der VSL NRW e.V. junge Menschen für den Ausbildungsberuf des Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen und hält Kontakt zu den Berufsberatungsstellen. Ausbildungsbetriebe und ausbildungswillige junge Leute erhalten Informationen und Beratung zu Fragen der Ausbildung. Aufgrund des erheblichen Weiterbildungsbedürfnisses hat der VSL NRW e.V. die Logistik Akademie Nordrhein-Westfalen gegründet.

Der VSL NRW e.V. schließt über eine Vereinigung von Arbeitgeberverbänden Lohn-, Gehalts und Manteltarifverträge mit den zuständigen Gewerkschaften ab. Er sorgt für eine qualifizierte Vertretung seiner Mitgliedsfirmen bei Arbeits- und Sozialprozessen. Mit den Berufsgenossenschaften, Krankenkassen, Versicherungsanstalten, Handelsgerichten und anderen Organisationen arbeitet der VSL NRW e.V. eng zusammen. Mitgliedsfirmen werden über alle arbeits- und sozialrechtlichen Fragen informiert und individuell beraten.

Mitgliedschaft[]

Die Mitgliedschaft in dem Verband ist freiwillig und steht jedem Unternehmen oder Unternehmer offen, der in einem der Verkehrszweige Kombinierter Verkehr, Eisenbahnspedition, Binnenschiffahrtspedition, Hafenwirtschaft, Kraftwagenspedition, Systemverkehre, KEP-Dienste, Luftfrachtspedition und/oder See- und Projektspedition tätig ist und in Nordrhein-Westfalen seinen Sitz, seine Niederlassung oder Betriebsstätte hat. Natürliche oder juristische Personen, die nicht in einem der genannten Verkehrszweige und nicht gewerbepolitisch tätig sind, die aber die Ziele des Verbandes unterstützen, können die Mitgliedschaft ohne Stimmrecht erwerben (fördernde Mitglieder). Die sich aus der Satzung für die Mitglieder ergebenden Rechte und Pflichten finden auf fördernde Mitglieder keine Anwendung.

Weblinks[]

  1. http://www.vsl-nrw.de
  2. http://www.logistik-akademie.de

Einzelnachweise[]

  1. http://www.vsl-nrw.de/mitglied01.php
  2. http://www.vsl-nrw.de/leistung01.php
  3. http://www.vsl-nrw.de/partnerpool01.php
Advertisement