Düsseldorf Wiki
Advertisement
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Vorlage:Löschantragstext/Juli


Kirsten Rachowiak (* 1965 in Düsseldorf) ist eine deutsche Autorin und Lektorin.

Leben und Werk[]

Rachowiak erhielt eine Ausbildung zur Buchhändlerin und studierte Neuere Germanistik, Ältere Germanistik und Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

2001 erschien der von ihr gemeinsam mit Jürgen Wiener herausgegebene Band „Die GeSoLei und die Düsseldorfer Architektur der 20er Jahre“ im J.P. Bachem Verlag. Er beruht auf Forschungsbeiträgen, ergänzt um historische Fotografien aus dem Nachlass von Julius Söhn (Stadtarchiv Düsseldorf).

2009 publizierte sie in der Reihe Schnellkurs „Museen in Deutschland“ bei DuMont. Hier sind rund 100 ausgewählte Museen beschrieben. Sie lebt und arbeitet in München.

Veröffentlichungen[]

Beiträge
  • Das Planetarium: In: Jürgen Wiener (Hrsg.): „Die GeSoLei und die Düsseldorfer Architektur der 20er Jahre“, J.P. Bachem Verlag, Köln 2001, ISBN 978-3-7616-1445-7, S. 40-49
  • Architekten gestalten Automobile. In: Babette Richter (Hrsg.): „Die Fahrt ins Blaue. Körper – Mobilität – Identität“, mit Beiträgen von Kirsten Rachowiak u.a., R & B Verlag, Köln 2004, ISBN 978-3-9808554-3-3, S. 19–34

Weblinks[]

Einzelnachweise[]

Fairytale kdmconfig Profil: Rachowiak, Kirsten
Beruf deutsche Autorin und Lektorin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1965
Geburtsort Düsseldorf


Advertisement